Kostenarten und -verteilung kennen

Was sind die relevanten Kosten Ihres Meter-to-Customer-Prozesses? Welche Kostenarten gibt es? Wie verteilen sich die Kosten auf die einzelnen Bereiche Messtechnik, Ablesung, Forderungsmanagement, Abrechnung und Kundendienst? Jeder Teilnehmer kennt am Ende des Workshops die Methodik der Kostenverteilung sowie die Kostenarten der m2c-Prozesskette.

Einsparpotenziale erkennen

Der Kostendruck steigt. Prüfen Sie deshalb auch Einsparpotenziale im Meter-to-Customer-Prozess. Möglichkeiten bieten die Digitalisierung beziehungsweise Automatisierung, aber auch die Zentralisation und das Outsourcing von Prozessen.

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung *

* Wir behalten uns vor, den Workshop abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Bereits geleistete Zahlungen werden vollumfänglich zurückerstattet. 

(à CHF 300 pro Person zzgl. MwSt)

Gesamtkosten: CHF 300.- zzgl. MwSt

Gesamtkosten: CHF 600.- zzgl. MwSt

Gesamtkosten: CHF 900.- zzgl. MwSt

Gesamtkosten: CHF 1'200.- zzgl. MwSt

Gesamtkosten: CHF 1'500.- zzgl. MwSt

Rechnungsadresse

Teilnehmer

Teilnehmer 2

Teilnehmer 3

Teilnehmer 4

Teilnehmer 5

Bitte geben Sie das Ergebnis der Addition ein.

Kontakt