ZEV | Planung & Beratung

ZEV | Planung & Beratung

Ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch bedarf einer guten Planung und individueller Umsetzung. Ausserdem müssen bestimmte Voraussetzungen zwingend erfüllt sein.

Wir verstehen und kombinieren wirtschaftliche und abrechnungstechnische Zusammenhänge

Wir begleiten Sie in allen Phasen der Umsetzung und beraten Sie, welche (miet-) rechtlichen, wirtschaftlichen sowie mess- und abrechnungstechnischen Aspekte es zu beachten gilt.

Unterstützung bei Neubauten und bestehenden Liegenschaften

Sie erhalten Unterstützung beim Neubau sowie bei der Umrüstung einer bestehenden Liegenschaft. Wir berechnen die Wirtschaftlichkeit des ZEV, planen die Messinfrastruktur, koordinieren deren Umsetzung und helfen Ihnen bei der Gründung des ZEV und dessen administrativen Aufwänden.

Wir begleiten Sie in allen Phasen der Umsetzung und beraten Sie, welche (miet-) rechtlichen, wirtschaftlichen sowie mess- und abrechnungstechnischen Aspekte es zu beachten gilt.

Unterstützung bei Neubauten und bestehenden Liegenschaften

Sie erhalten Unterstützung beim Neubau sowie bei der Umrüstung einer bestehenden Liegenschaft. Wir berechnen die Wirtschaftlichkeit des ZEV, planen die Messinfrastruktur, koordinieren deren Umsetzung und helfen Ihnen bei der Gründung des ZEV und dessen administrativen Aufwänden.

Abklärung Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit

Auf rechtlicher Seite gibt es nur eine Voraussetzung, um eine ZEV gründen zu können. Die Solaranlage muss mindestens 10 % von der maximalen Leistung des Netzanschlusses der Liegenschaft erbringen. Ist diese Voraussetzung gegeben, helfen wir Ihnen die finanziellen, rendite- und organisatorischen Fragen zu klären. 

Auf rechtlicher Seite gibt es nur eine Voraussetzung, um eine ZEV gründen zu können. Die Solaranlage muss mindestens 10 % von der maximalen Leistung des Netzanschlusses der Liegenschaft erbringen. Ist diese Voraussetzung gegeben, helfen wir Ihnen die finanziellen, rendite- und organisatorischen Fragen zu klären. 

Wirtschaftlichkeitsberechnung

Mittels unserer umfassenden Wirtschaftlichkeitsberechnung sichern Sie sich eine wirtschaftlich optimal ausgelegte ZEV-Anlage.

Mittels unserer umfassenden Wirtschaftlichkeitsberechnung sichern Sie sich eine wirtschaftlich optimal ausgelegte ZEV-Anlage.

Planung und Gründung des ZEV

  • Objektspezifische Messschemas  
    Unsere Projektleiter erstellen objektspezifische Schemas und beraten Ihre Fachplaner bezüglich dessen Umsetzung. 
  • Zählerinfrastruktur
    Die Stromzähler können Sie bei uns kaufen oder optional auch mieten. Wir setzen drahtgebundene M-BUS Stromzähler ein, welche über eine Datenzentrale sämtliche Werte im 15-Minuten Takt per Fernablesung an unser Energiedatenmanagement übermitteln.

  • Koordination Zählereinbau
    Die Koordination des Ausbaus der alten Zähler bei einem Bestandsbau und Einbau der privaten Stromzähler übernehmen wir in Ihrem Auftrag. Die anschliessende Inbetriebnahme der Zähler und der Datenzentrale erledigen wir in Eigenregie. 

  • Anmeldung ZEV bei Verteilnetzbetreiber
    Zur Gründung bedarf es einer Anmeldung. Diese muss der Verteilnetzbetreiber mindestens drei Monate vor der Inbetriebnahme des ZEV zusammen mit der Installationsanzeige, welche von Ihrem beauftragten Elektroinstallateur erstellt wird, eingereicht werden.
    Auf Wunsch unterstützen wir bei der ZEV Anmeldung im Kontext mit der Beantragung des Netzanschlusses.
  • Vorlagen für Mietvertrags- oder STEG-Reglement Anpassungen
    Die Gründung des ZEV muss vertraglich mit den Teilnehmer, sprich Bewohnerinnen und Bewohner geregelt werden. Gerne bedienen wir Sie mit den nötigen Vorlagen und Dokumenten dazu, welche Sie als Zusätze in die Mietverträge oder Reglemente integrieren können. 
  • Objektspezifische Messschemas  
    Unsere Projektleiter erstellen objektspezifische Schemas und beraten Ihre Fachplaner bezüglich dessen Umsetzung. 
  • Zählerinfrastruktur
    Die Stromzähler können Sie bei uns kaufen oder optional auch mieten. Wir setzen drahtgebundene M-BUS Stromzähler ein, welche über eine Datenzentrale sämtliche Werte im 15-Minuten Takt per Fernablesung an unser Energiedatenmanagement übermitteln.

  • Koordination Zählereinbau
    Die Koordination des Ausbaus der alten Zähler bei einem Bestandsbau und Einbau der privaten Stromzähler übernehmen wir in Ihrem Auftrag. Die anschliessende Inbetriebnahme der Zähler und der Datenzentrale erledigen wir in Eigenregie. 

  • Anmeldung ZEV bei Verteilnetzbetreiber
    Zur Gründung bedarf es einer Anmeldung. Diese muss der Verteilnetzbetreiber mindestens drei Monate vor der Inbetriebnahme des ZEV zusammen mit der Installationsanzeige, welche von Ihrem beauftragten Elektroinstallateur erstellt wird, eingereicht werden.
    Auf Wunsch unterstützen wir bei der ZEV Anmeldung im Kontext mit der Beantragung des Netzanschlusses.
  • Vorlagen für Mietvertrags- oder STEG-Reglement Anpassungen
    Die Gründung des ZEV muss vertraglich mit den Teilnehmer, sprich Bewohnerinnen und Bewohner geregelt werden. Gerne bedienen wir Sie mit den nötigen Vorlagen und Dokumenten dazu, welche Sie als Zusätze in die Mietverträge oder Reglemente integrieren können. 

Wo entstehen Kosten?

​Bei der Umsetzung eines ZEV entstehen folgende Kostenpunkte:​​​​​

Planung

  • Wirtschaftlichkeitsberechnung Solaranlage / ZEV
  • Anmeldung ZEV bei Verteilnetzbetreiber
  • Planung, Koordination sowie Umsetzung des Messkonzepts

Technik & Infrastruktur

  • Einbau Hauptanschlusszähler vom Netzbetreiber. Allfällige Umbauten des Elektrotableaus (bei Bestandsbauten)
  • Ausbau Wohnungszähler des Netzbetreibers (bei Bestandsbauten)
  • Einbau privater Stromzähler

Bewirtschaftung & Abrechnung 

  • Anpassung Reglemente oder Mietverträge
  • Jährliche Abrechnungsdienstleistung und Kalkulation ZEV-Stromtarif

​Bei der Umsetzung eines ZEV entstehen folgende Kostenpunkte:​​​​​

Planung

  • Wirtschaftlichkeitsberechnung Solaranlage / ZEV
  • Anmeldung ZEV bei Verteilnetzbetreiber
  • Planung, Koordination sowie Umsetzung des Messkonzepts

Technik & Infrastruktur

  • Einbau Hauptanschlusszähler vom Netzbetreiber. Allfällige Umbauten des Elektrotableaus (bei Bestandsbauten)
  • Ausbau Wohnungszähler des Netzbetreibers (bei Bestandsbauten)
  • Einbau privater Stromzähler

Bewirtschaftung & Abrechnung 

  • Anpassung Reglemente oder Mietverträge
  • Jährliche Abrechnungsdienstleistung und Kalkulation ZEV-Stromtarif

Sie planen eine Solaranlage für den Eigenverbrauch?

Wir beraten Sie unverbindlich. Gerne können wir Ihnen im Vorfeld auch bei der Ausschreibung der Solaranlage in Kombination mit einer Batterie helfen.

Wir beraten Sie unverbindlich. Gerne können wir Ihnen im Vorfeld auch bei der Ausschreibung der Solaranlage in Kombination mit einer Batterie helfen.

Tiago Alves
Projektleiter
Telefon
+41 58 359 23 54
E-Mail
tiago.alves@enpuls.ch
Riccardo Fuccaro
Projektleiter
Telefon
+41 58 359 23 45
E-Mail
riccardo.fuccaro@enpuls.ch

Wir berechnen die Rendite Ihrer ZEV-Anlage und bieten Dienstleistungen rund um den Betrieb und die Abrechnung des ZEV an
Wirtschaftlichkeitsberechnung ZEV

Wirtschaftlichkeitsberechnung ZEV
ZEV

ZEV